Welcher Reiseschutz für wen?

Work and Travel-Versicherungen für Südamerika

Reiseversicherung: Reiserücktritt & Krankenschutz

Brasilien, Bolivien, Venezuela, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Argentinien - Südamerika ist bunt und vielseitig. Der Kontinent beeindruckt mit seiner unermesslichen landschaftlichen Vielfalt, mit üppiger Vegetation und artenreicher Tierwelt.

Pulsierende Metropolen wie Rio de Janeiro, Buenos Aires und Lima sind beliebte touristische Anlaufstellen und locken abenteuerlustige Besucher mit ihren städtischen Attraktionen. Wer außerdem Lust auf lateinamerikanisches Temperament hat und seine Spanisch- (oder Portugiesisch-) Kenntnisse mal über die Grenzen Europas hinweg auffrischen möchte, der wird im Süden Amerikas das passende Reiseziel finden.


Wählen Sie die Situation für die Sie eine Auslandskrankenversicherung benötigen:


Unser Versicherungsangebot für Sie:

Young Travel

Für Work & Travel-Aufenthalte bis zu fünf Jahren ohne USA und Kanada

Individuell kombinieren: Die Auslandskrankenversicherung kann zum optimalen Schutz mit einer Reise-Unfall- und -Haftpflichtversicherung sowie einer Reise-Gepäckversicherung ergänzt werden. So können Sie Ihren Work & Travel-Aufenthalt im Ausland sorglos genießen.

ab 1,05 pro Tag
 
eKomi Siegel

Das sagen unsere Kunden:

"Bereits mehrfach gebucht. Immer alles einwandfrei. Ist weiter zu empfehlen. "

"Alles sehr gut erklärt, Preise auch super. "

"Tarife übersichtlich - alles bestens! "

"Einfache Bedienung der Oberfläche, freundliche Beratung am Servicetelefon "

Weitere Bewertungen

ekomi Bewertung Sehr gut

Buntes Südamerika

Drei Zonen kennzeichnen Südamerika: Die 7500 km langen Anden im Westen, die Flussebenen und die Bergländer mit Ihren Regenwäldern östlich der Gebirge. Für Naturliebhaber ist der Kontinent ein Paradies.

Allein die Länder Brasilien, Argentinien und Peru bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten.Brasiliens Amazonasgebiet, die bekannten Wasserfälle von Iguazú und die Metropole Rio de Janeiro versprechen einen unvergesslichen Urlaub. Die Copacabana und der Zuckerhut sind als Wahrzeichen Brasiliens über die Grenzen Südamerikas hinaus bekannt.

Peru, das Land der Inkas, wartet mit vielgestaltigen Landstrichen auf: Das Hochgebirge der Anden, die Regenwälder, Wüsten und Küstenstreifen, die als Paradies für Taucher gelten, machen den Reiz des Landes aus. Die sagenumwobene Ruinenstadt MachuPicchu zählt zu den besonderen Attraktionen Lateinamerikas.

Argentinien bietet neben den unendlichen Weiten der Pampa und dem urwüchsigen Patagonien mit der Hauptstadt Buenos Aires ein Highlight für kulturell interessierte Besucher.

Chile teilt 4000 km Küste mit dem Pazifischen Ozean. Wer außergewöhnliche Natur in Ruhe genießen möchte, ist hier richtig. Das "Land der Extreme" vereint Gletscher und Fjorde mit Wüsten, aktiven Vulkanen und Geysiren.

Südamerika ist aber auch der Kontinent der Lebensfreude. Die Südamerikaner lieben es zu feiern, der farbenprächtige Karneval von Rio gilt als die größte Party der Welt. Lateinamerika steht für Temperament, für gutes Essen und Musik. Seine Bewohner gelten als besonders gastfreundlich und heißen Besucher aus aller Welt in der Regel herzlich willkommen!



Work & Travel in Lateinamerika

Während eines Work & Travel-Auslandsaufenthalts lässt sich das lateinamerikanische Temperament am intensivsten erleben. Als "Mitglied auf Zeit" in einer Gastfamilie, als Mitarbeiter im Tourismusbereich oder als Volunteer im sozialen Dienst. Nur wer während der "Working Holidays" den Alltag im Gastland lebt, lernt Land und Leute hautnah kennen.

Einheitliche Einreisebestimmungen für den ganzen Kontinent gibt es nicht, jedes Land hat eigene Vorschriften. In der Regel ist für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum erforderlich. Für längere Work & Travel-Reisen muss in manchen Ländern Südamerikas ein Arbeitsvisum beantragt werden, in andere können Sie schon mit einem einfachen Touristenvisum einreisen und arbeiten. Informieren Sie sich vor der Abfahrt bei den zuständigen Fremdenverkehrsämtern über die Gepflogenheiten in Ihrem Wunschland. Auch im Internet finden Sie zahlreiche informative Erfahrungsberichte zu den Reisebedingungen der einzelnen Länder.

Work & Travel-Angebote gibt es in allen südamerikanischen Ländern, wenn die meisten auch anders organisiert sind als in klassischen Reiseländern wie Kanada oder Australien. Die häufigste Work & Travel-Variante in Lateinamerika ist die Freiwilligenarbeit. Da die Kluft zwischen Arm und Reich immer sichtbarer wird, ist der Bedarf an freiwilligen Helfern im Sozialwesen in den vergangenen Jahren stark gestiegen.

Aber auch in Bereichen des Umwelt- und Tierschutzes zum Beispiel in Costa Rica oder Bolivien ist ehrenamtliche Mitarbeit willkommen. Neben der unentgeltlichen Arbeit sind sogenannte "Farmstays" eine Alternative - beim Leben und Arbeiten auf einer Farm in Argentinien oder Uruguay perfektionieren Sie Ihr Spanisch und knüpfen Freundschaften fürs Leben. Auch Praktika sind in südamerikanischen Ländern möglich. Bei geringen Sprachkenntnissen und fehlenden Kontakten im Land empfiehlt sich die Job-Vermittlung durch eine erfahrene Agentur.


Gut versichert in die "Working Holidays"

Um entspannt und mit gutem Gefühl den Aufenthalt im fremden Land genießen zu können, sollten Sie sich ausreichend versichern. Mit einer Reisekrankenversicherung schützen Sie sich vor hohen Behandlungskosten im Reiseland. Vor allem ein medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland ist sehr teuer und wird nur von einer privaten Krankenversicherung getragen!

Je nach persönlichem Schutzbedürfnis können Sie sich bei der HanseMerkur ein individuelles Versicherungspaket zusammenstellen und eine Reisekrankenversicherung mit Sachversicherungen wie Reise-Haftpflicht, Reise-Unfall, Reise-Gepäck- und Notfallversicherung kombinieren. So steht einem sorgenfreien Aufenthalt nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Urlaub!


Unser Tipp

Auslandskranken-
versicherungen im Vergleich


Vergleichen Sie die Inhalte und Leistungen aller Auslandskranken-
versicherungen