HanseMerkur verbessert Service für Reisebüro-Kunden

Kostenloser Storno-Beratungsservice gibt Sicherheit vor Urlaubsantritt

1. Februar 2011 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG bietet den Kunden ihrer Reisebüro-Partner ab sofort einen kostenlosen Storno-Beratungsservice im Rahmen einer abgeschlossenen Reise-Rücktrittsversicherung an. Nach Eingang eines Online-Fragebogens mit den wichtigsten Daten zum erkrankten Urlauber spricht ein Expertenteam von Deutschlands zweitgrößtem Reiseversicherer innerhalb von zwei Werktagen eine Empfehlung zu Storno oder Nichtstorno aus. Der Kunde gewinnt so Sicherheit und kann den Verlauf seiner Erkrankung in Ruhe abwarten.

Die Situation kennen viele Reisende. Eine unerwartete schwere Erkrankung oder Verletzung trübt die Hoffnung auf einen baldigen Urlaub. Nur ist es richtig, die ersehnte Reise umgehend zu stornieren? Handele ich bei umgehender Absage zwar konform mit den Versicherungsbedingungen, aber vielleicht in meinem Sinne voreilig, was ich später bereuen werde? Bislang waren Reiseversicherungskunden mit diesen Fragen auf sich selbst gestellt.

Jetzt wenden sich die HanseMerkur-Versicherten an ihr Reisebüro, wo sie mit Hilfe der Expedienten einen Storno-Beratungsbogen mit den Angaben zur erkrankten Person, zum Krankheitsverlauf und zu den Reisedaten ausfüllen. Nach Faxeingang des komplettierten Fragebogens, der Buchungsbestätigung und ggf. eines ärztlichen Attestes mit Diagnose beim Expertenteam der HanseMerkur Reiseversicherung kommt innerhalb von zwei Werktagen die Empfehlung „Stornierung nicht erforderlich" oder „Stornierung erforderlich bis spätestens" zurück. Sollte die HanseMerkur zur Stornierung raten, trägt der Kunde das Risiko höherer Stornokosten, sofern er sich an diese Empfehlung nicht hält. Der Service ist in jedem Falle kostenlos und kann ohne Altersbegrenzung oder weitere Einschränkungen von allen Reisebürokunden der HanseMerkur genutzt werden, die eine Reise-Rücktrittsversicherung – entweder allein, oder in einem Versicherungspaket – abgeschlossen haben. „Mit der Empfehlung unseres Expertenteams haben unsere Kunden nicht nur die Gewissheit, auf der sicheren Seite zu sein", sagt Johannes Ganser, Leiter des Reisedirektionsvertriebs Touristik bei der HanseMerkur. „Wir kommen auch für die höheren Stornokosten auf, sollte sich unsere Empfehlung, nicht zu stornieren, später doch als falsch herausstellen. Und last not least profitieren unsere Reisebüropartner von einem zusätzlichen kostenlosen Angebot, das sie ihren Kunden anbieten können".

Weitere Informationen zum Storno-Beratungsservice der HanseMerkur Reiseversicherung AG, einschließlich des Online-Fragebogens und der FAQs, finden Sie unter www.b2b.hmrv.de.

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) ist bei einem Marktanteil von 20 Prozent zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2009 einen Jahresumsatz von 962,2 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 3,6 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik sowie bei Türkei-Spezialveranstaltern konnte die HMR in 2009 eine Beitragseinnahme von 101,2 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 61 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 39 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung. Die Stiftung Warentest (Finanztest 04/2009) verlieh der HMR bei einem Test der Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen von Auslandsreise-Krankenversicherungen das Qualitätsurteil „sehr gut". Als Testsieger schnitt die HMR sowohl bei der Auslandsreise-Krankenversicherung für private Langzeitreisen (Finanztest 8/2010 = „sehr gut") als auch für junge Leute ab, die im Ausland nicht nur leben, sondern auch arbeiten wollen (Finanztest 9/2009 = „sehr gut"). Weitere Auszeichnungen waren ein „gut" für die Bewertung von Einzelverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Finanztest 1/2010) und die Finanztest (12/2010) Testsieger-Ratings („gut") bei Einzel- und Jahresverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung sowie bei Jahresverträgen („sehr gut") über weltweit geltende Auslandsreise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien (5/2010).