Welcher Reiseschutz für wen?

Work and Travel-Versicherungen für die USA

Reiseversicherung: Reiserücktritt & Krankenschutz

Packt Sie die Abenteuerlust? Wie wäre es dann mit einem Trip in die unendlichen Weiten der USA? Das riesige Land zwischen zwei Ozeanen zählt zu den beliebtesten Fernreisezielen der Deutschen und bietet seinen Besuchern eine touristische Vielfalt wie kaum ein anderes Land. Hier lässt sich einiges erleben. Von der Westküste am Pazifik bis zur Atlantikküste messen die USA 4500 km - dazwischen liegen vier Dutzend Staaten mit unzähligen spannenden Besucherhighlights.


Wählen Sie die Situation für die Sie eine Auslandskrankenversicherung benötigen:


Unser Versicherungsangebot für Sie:

Young Travel

Für Work & Travel-Aufenthalte bis zu fünf Jahren in den USA und Kanada

Individuell kombinieren: Die Auslandskrankenversicherung kann zum optimalen Schutz mit einer Reise-Unfall- und -Haftpflichtversicherung sowie einer Reise-Gepäckversicherung ergänzt werden. So können Sie Ihren Work & Travel-Aufenthalt in den USA und/oder Kanada sorglos genießen.

ab 1,79 pro Tag
 
eKomi Siegel

Das sagen unsere Kunden:

"Bereits mehrfach gebucht. Immer alles einwandfrei. Ist weiter zu empfehlen. "

"Alles sehr gut erklärt, Preise auch super. "

"Tarife übersichtlich - alles bestens! "

"Einfache Bedienung der Oberfläche, freundliche Beratung am Servicetelefon "

Weitere Bewertungen

ekomi Bewertung Sehr gut

Land und Leute in den USA

Die Klimazonen im Land reichen von tropisch in Florida bis arktisch in Alaska, was eine beeindruckende landschaftliche Vielfalt bedingt. Sie finden karge Wüsten und Sümpfe, üppige Wälder, schroffe Küstenabschnitte, paradiesische Strände - was immer Sie sich für Ihren Urlaub wünschen, in den Vereinigten Staaten von Amerika werden Sie es finden.

Der Sonnenhungrige liebt die Keys in Florida, der Aktivurlauber reist zum Klettern oder Skifahren in die Rocky Mountains.Für den Abenteurer bietet die Route 66 eine faszinierende Möglichkeit, das Land auf eigene Faust zu entdecken. Zahlreiche Nationalparks zum Schutz der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt Nordamerikas locken jährlich Millionen Besucher aus aller Welt ins Land.

Las Vegas,Hollywood, San Francisco, Golden Gate, Monument Valley, Yellowstone, Yosemite, Mount Rushmore, Big Apple, Indian Summer, Disney World - die Sehenswürdigkeiten der USA sind ungezählt und für jeden ein Begriff.



Voraussetzungen für Work & Travel in den USA

Es ist kaum möglich, dieses mannigfaltige Land mit all seinen Besonderheiten während einer normalen Urlaubsreise kennenzulernen. Auch wird es nicht gelingen, den "American way of life" in wenigen Wochen zu erfassen.Man muss sich entscheiden. Oder länger bleiben.

Ein Work & Tavel-Aufenthalt bietet da eine wirkliche Alternative zum klassischen Urlaub. Wer zum Arbeiten nach Amerika kommt, der hat eine Chance, Land und Leute so kennenzulernen, wie sie wirklich sind. Die Job-Angebote sind hier vielseitig wie das Land selbst. Ob in der Gastronomie, als Au Pair bei einer amerikanischen Familie oder beim Auslandspraktikum in Ihrem Traumjob - als Jobber sind sie mittendrin im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Typisch für die USA sind die sogenannten "Summerjobs", die dem klassischen Work & Travel am nächsten kommen. Die meisten dieser Aufenthalte sind mit einem Exchange Visitor Visa realisierbar. Mit dem sogenannten J1-Visum dürfen Sie höchstens 4 Monate in den USA arbeiten und können anschließend noch einen Reisemonat anhängen. Das gilt auch für Praktikanten und Summercamp-Teilnehmer.

Als Au Pair dürfen Sie mit dem J1-Visum bis zu 12 Monate im Land leben und arbeiten. Für die Freiwilligenarbeit in den Bereichen Tier- und Naturschutz ist ein einfaches Besuchervisum ausreichend. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld über die Bedingungen, die an einen Work & Travel-Aufenthalt in den USA geknüpft sind.


Sicher versichert in den USA

Leider kann während einer Reise immer mal etwas Unvorhergesehenes geschehen. Wenn Sie in den USA erkranken oder einen Unfall haben, kommen Sie mit Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung nicht weit, denn Kosten für anfallende Behandlungen werden nicht erstattet. Da Arztbesuche und andere medizinischen Maßnahmen in Nordamerika um ein vielfacher teurer sind als bei uns in Deutschland, stellt ein nicht versicherter Aufenthalt in den USA ein Risiko dar, das Sie schnell finanziell ruinieren kann! Sollte ein Rücktransport ins Heimatland nötig sein, müssen Sie diese äußerst kostspielige Vorkehrung komplett selbst zahlen!

Schützen Sie sich daher unbedingt mit einer privaten Reisekrankenversicherung. Die HanseMerkur bietet Reiseversicherungspakete für Studenten, Praktikanten und Au Pairs - so können Sie Ihre Reisekrankenversicherung nach Bedarf mit einer Reisehaftpflicht-, einer Reiseunfall- und einer Reisegepäckversicherung kombinieren. Kümmern Sie sich frühzeitig um einen Rundum-Schutz, damit das Abenteuer USA nicht zum Alptraum für Sie wird. Nur gut versichert können Sie Ihren "American Dream" unbeschwert genießen. Erfahren Sie mehr über eine Auslandskrankenversicherung USA.


Unser Tipp

Auslandskranken-
versicherungen im Vergleich


Vergleichen Sie die Inhalte und Leistungen aller Auslandskranken-
versicherungen