Kreuzfahrt Kongress 2012 in Hamburg:

HanseMerkur Reiseversicherung AG bestätigt Wachstumspotential in der Seetouristik

19. November 2012 Am 22. und 23. November 2012 treffen sich die großen Player der Seetouristik zum alljährlichen Kreuzfahrt Kongress in Hamburg. Nach den enormen Zuwächsen in den vergangenen Jahren stellt sich die Frage, ob die Veranstalter diese im aktuellen Jahr halten können. Themen wie Gesundheit sowie Nachhaltigkeit zur See und an Land stehen auf der Agenda. Als Marktführer in der Kreuzfahrttouristik und Sponsor des Kongresses hat die HanseMerkur Reiseversicherung AG nicht nur Erfahrung in versicherungstechnischer Hinsicht, sondern auch viel Know-how im Kreuzfahrtbereich, welches sie in diese Diskussion einbringen kann. Deutschlands zweitgrößter Reiseversicherer kennt die Wünsche und Bedürfnisse der Seetouristik-Klientel genau.

Die optimale Absicherung auf See

Im Rahmen der Fachausstellung werden die Kreuzfahrtexperten der HanseMerkur aufzeigen, welche maßgeschneiderten Produkt-Pakete für Seereisende von Bedeutung sind: „Zum einen empfehlen wir schon bei der Buchung den Abschluss einer Reise-Rücktrittversicherung. Gerade bei Kreuzfahrten können erhebliche Stornokosten anfallen. Hinzu kommt die Reise-Krankenversicherung, die für Auslandsreisen ein Muss ist. Sie übernimmt die Kosten für eine medizinische Heilbehandlung sowie für einen eventuellen Rücktransport ins Heimatland. Die dabei entstehenden Kosten können sich bei Reisen nach Nordamerika, Australien und in die Karibik auf mehr als 100.000 Euro belaufen, welche nicht durch die gesetzliche Krankenversicherung abgedeckt werden", erläutert Johannes Ganser, Bereichsdirektor Touristik bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG, den speziellen Schutz für Kreuzfahrer.
„Wir empfehlen ergänzend den Abschluss einer Reise-Abbruchversicherung. Die HanseMerkur erstattet als einzige Reiseversicherung den gesamten Reisepreis, wenn die Reise innerhalb der ersten Urlaubshälfte, maximal innerhalb der ersten acht Tage, abgebrochen wird. Die Reise-Abbruchversicherung übernimmt sowohl die Kosten einer plötzlichen Heimreise als auch die Erstattung der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen. Ebenfalls sinnvoll ist eine Reisegepäck-Versicherung, denn gerade Kreuzfahrtreisende haben oftmals mehr und hochwertigeres Gepäck dabei als Pauschaltouristen. Da ist der Verlust besonders schmerzlich. Diese vier Versicherungen haben wir in einem Paket für Seereisende zusammengefasst", berichtet Johannes Ganser weiter.

Potential im Kreuzfahrtenmarkt

Die HanseMerkur Reiseversicherung sieht die Entwicklung der Seetouristik optimistisch, versichert sie doch die Großen der Branche wie AIDA, Costa Kreuzfahrten, Deilmann, Phoenix Reisen, TUI Cruises und viele andere. „Aktuelle Zahlen zeigen auf, dass sich bundesweit 9,9 Prozent der Deutschen einen Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff vorstellen können. Ein großes Potential, das es auszuschöpfen gilt", so Dr. Andreas Gent, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung AG. „Der Kreuzfahrt Kongress 2012 ist darum eine wichtige Plattform für die Branche, um gerade brisante Themen wie den Umweltschutz gemeinsam zu diskutieren und Lösungen zu erarbeiten", stellt Gent heraus.

Als Qualitätsanbieter für Sicherheitskonzepte in der Touristik und dem Bereich Business Travel verfügt die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) über einen Marktanteil von 20 Prozent und ist damit zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2011 einen Jahresumsatz von 1.255,6 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 4,2 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik konnte die HMR in 2011 eine Beitragseinnahme von 104,6 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 54 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 46 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung.