Sicherheitskonzept für Reisebüros und -veranstalter

HanseMerkur Reiseversicherung AG bietet individuellen Schutz

24.09.2007 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG gehört zur gleichnamigen Versicherungsgruppe. Und das kann sich für Inhaber von Reisebüros sowie für Reiseveranstalter nicht nur in barer Münze auszahlen: "Als Versicherungsprofis wissen wir um die speziellen Bedürfnisse unserer Partner. Darum haben wir ein onlinebasiertes Formular zur Analyse des Versicherungsbedarfes entwickelt. Unsere Fachleute beraten und beantworten Fragen, in welcher Höhe und Form eine Haftpflichtversicherung benötigt wird, sei es nun zur Absicherung von Personen- und Sachschäden, des Vermögens oder gegen den Verlust von IATA-Flugscheinen. Sie erklären, wie es um den Bedarf für Unfallversicherungen von ehrenamtlichen Reiseleitern oder die Notwendigkeit einer Geschäftsversicherung steht, die bei Elektronikschäden, Glasbruch sowie Beschädigung der Geschäftsausstattung greift", erläutert Claudia Beckord, Bereichsdirektorin Vertrieb bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG die Idee des Sicherheitskonzeptes. "Wir bieten einfach alles aus einer Hand, bis hin zur Krankenversicherung und der betrieblichen Altersvorsorge. Für unsere Partner aus der Reisebranche haben wir vielfach Sonderkonditionen aufgelegt, die sich rechnen".

Kein anderer Reiseversicherer der Branche kann bieten, was die HanseMerkur im individuellen Sicherheitspaket zusammengefasst hat: alles aus einer Hand, individuelle Beratung, Produkte aus den Bereichen Sachund Krankenversicherungen , sowie speziell für tourische Leistungsträger , Privat- und Geschäftsversicherungen und das alles mit dem Wissen um die Bedürfnisse von Reisebüros und -veranstaltern. Mit Hilfe des Fragebogens wird der tatsächliche Bedarf ermittelt. Denn nicht jede Versicherung ist für jeden Touristiker sinnvoll. Nutzer dieses Konzeptes vermeiden darum Unter-, Über- oder Doppelversicherungen. Das allein kann schon Kosten sparen. Hinzu kommen die möglichen Sonderkonditionen und Rabattierungen für die 2 Partner der HanseMerkur Versicherungsgruppe aus der Reisebranche. Im Falle eines Schadens bedeutet dies: ein Anruf, und der persönliche Berater kümmert sich um alles.

Das Sicherheitskonzept bietet auch die Möglichkeit, über die HanseMerkur Reiseversicherung AG die Firma tourVERS als Insolvenzversicherer zu nutzen. "Wir als bundesweit agierendes Assekuranzunternehmen stellen uns den Anforderungen des Marktes. Wir verfolgen das Ziel , wie das Sicherheitskonzept zeigt , unseren Partnern einen ganzheitlichen Ansatz bieten zu können. So ist es nur konsequent, dass wir seit einigen Jahren unseren Kunden auch in Sachen Insolvenzschutz individuelle Lösungen anbieten können", so Beckord weiter.