Golfreisen: Keine Sorge bei Storno und Hole-in-one

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG bietet umfassenden Schutz für Golfreisende mit erhöhter Gepäck-Versicherung

11.05.2007 Die Sonne scheint und das Green lockt. Spätes-tens jetzt zieht es jeden Golfer auf den Platz. Kaum einer, der nicht ein paar Stunden bei seinem Pro nimmt, um sein Handicap zu verbessern. Viele nut-zen die herrliche Mai-Zeit auch, um in einer intensiven Trainingswoche ihr Können zu verbessern. Die Statistiken belegen es: Golfreisen boomen. Doch hier gibt es einiges zu bedenken: Experten raten, sich auf jeden Fall mit dem entsprechenden Versicherungsschutz abzusichern, wie Gitta Penz, Pro-duktmanagerin Touristik bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG bestä-tigt: "Aus unser Praxis wissen wir, wie oft es zu einer kurzfristigen Stornie-rung von Golfreisen kommt. Das kann teuer werden. Und auch der Verlust des Golfgepäcks ist eine kostspielige Angelegenheit. Darum haben wir für Anhänger dieses Sports einen speziellen Golf-Reise-Schutz entwickelt. Wir wissen aus unseren Marktforschungen, dass Golf-Reisende besondere An-forderungen an ihren Versicherungsschutz haben. Das haben wir in diesem Angebot berücksichtigt", erläutert die passionierte Golfspielerin weiter. Ne-ben einer Rücktrittskosten- und Reise-Krankenversicherung haben die Ver-sicherungsexperten auch eine Reisegepäck- und Notfall-Versicherung im Versicherungsschutz zusammengeführt. "Interessant ist für dieses Klientel insbesondere die erhöhte Reisegepäck-Versicherung in Höhe von 4.000 Euro, bei der das Golfgepäck mit bis zu einer Summe von 2.000 Euro versi-chert ist", erläutert Penz das Angebot.

Und weil die Hamburger Versicherungsexperten nichts dem Zufall überlas-sen, haben sie auch gleich noch eine 2Hole-in-one"-Versicherung mit eingeschlossen. "Wir wissen, dass ein Hole-in-one sehr selten gelingt, aber wenn, dann wird es teuer. Denn bei Amateurturnieren ist es üblich, alle Mitspieler auf einen Drink einzuladen". Die "Hole-in-one-Versicherung" des Golf-Reise-Schutzes deckt Bewirtungskosten Kosten von bis zu 500 Euro bei Turnier-veranstaltungen ab.

Der Versicherungsschutz gilt weltweit bis zu 31 Tagen. Die Prämien errech-nen sich nach dem Reisepreis und sind schon ab 62 Euro pro Person abzu-schließen. Weitere Informationen finden Interessenten unter www.hmrv.de oder der Rufnummer 0 40/41 19 10 00.