Produktkonzept "Reisesicherheit Business"

HanseMerkur Reiseversicherung stellt neues Produktkonzept "Reisesicherheit Business" vor

06.03.2008 Rechtzeitig zur ITB 2008 wartet die HanseMerkur Reiseversicherung AG mit einem neuen Produktkonzept für das Geschäftsfeld "Business" auf. Flexibilität, teilweise deutliche Prämiensenkungen, tagesgenaue Abrechnung bei Langfristverträgen, Wegfall von Altersbegrenzungen, familienfreundliche Tarife und ein kostensenkender, umfassender Versicherungsschutz für Unternehmen sind die Innovationen bei Deutschlands drittgrößtem Reiseversicherer. Mit einem komplett überarbeiteten und übersichtlich systematisierten Produktbuch setzt das Hamburger Unternehmen in der Tarifgestaltung bei optimalem Preis-/Leistungsverhältnis auf das Thema Qualität.

Eine Marktinnovation stellt der umfassende Versicherungsschutz dar, den die HanseMerkur unter dem Produktnamen "Hanse-Global" für sicherheitsbewusste Unternehmen entwickelt hat. Das Angebot bezieht sich dabei auf Firmen mit Sitz in Deutschland sowie deren Filialen und Tochterunternehmen im Ausland und bietet über die Tarifvarianten "Hanse-Basis" und "Hanse-Premium" sowie zusätzliche modular zusammengestellte Leistungen den idealen Versicherungsschutz für Mitarbeiter und deren Angehörige während eines Auslandsaufenthaltes von einem Tag bis zu fünf Jahren.

Dazu kommt ein großer ökonomischer Vorteil für den Arbeitgeber. Durch ein neuartiges Abschlusstool mit Datenaustausch zwischen HanseMerkur und versichertem Unternehmen ist es im Gegensatz zum branchenüblichen Verfahren der Schätzkalkulation jetzt möglich, taggenaue Prämien nach de facto abgewickelten Reisen zu erheben. Neben einer Auslandsreise-Krankenversicherung ohne Selbstbehalt können optional ein Zusatzbaustein Zahnersatz sowie eine Notfall-, Reise-Haftpflicht-, Reise-Unfall-, Reise-Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen werden. Im "Premium"-Schutz sind zudem psychotherapeutische Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen und Auslandsimpfungen nach WHO-Empfehlungen eingeschlossen.

In der Auslandsreise-Krankenversicherung für beliebig viele Urlaubsreisen (bis zu 56 Tagen), die sich an Vielreisende und Familien wendet, wurde die Altersbegrenzung abgeschafft und eine moderne Familiendefinition zugrunde gelegt. Als Familie gelten jetzt maximal zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, die in einem gemeinsamen Haushalt leben. Für mitversicherte Kinder, die allein reisen, besteht ebenfalls Versicherungsschutz. Auch für einen etwaigen Rücktransport aus dem Ausland nach Deutschland wurde die verbraucherfreundliche Definition "medizinisch sinnvoll" in die Versicherungsbedingungen eingeführt, die auch die soziale Komponente für den Genesungsprozess mit berücksichtigt. Die Jahresprämie für eine Familie bis zum Eintrittsalter 65 Jahre beträgt dabei lediglich 25 Euro. Ein Selbstbehalt wird nicht erhoben.

Für die Auslandsreise-Krankenversicherung bei Aufenthalten bis zu 365 Tagen, ebenfalls ohne Altersbegrenzung und Selbstbehalt, konnten die Tagesprämien deutlich gesenkt werden, da zwei Tarifvarianten "Ohne USA/Kanada" und 2Inkl. USA/Kanada" eingeführt wurden. So beträgt die Tagesprämie bis Alter 65 für den weltweiten Versicherungsschutz ohne den nordamerikanischen Kontinent nur noch 1,05 Euro. Verbraucherfreundlich wurde auch der Abrechnungsmodus bei vorzeitiger Abreise gestaltet. Denn auch bei Buchung für einen festen Zeitraum stellt die HanseMerkur Reiseversicherung nur die Prämien in Rechnung, die bis zum Ende der Auslandsreise angefallen sind.

Flexibel wurde ebenfalls die Auslandsreise-Krankenversicherung für Aufenthalte bis zu fünf Jahren gestaltet, die ebenfalls bei vorzeitiger Abreise eine tagesgenaue Abrechnung vorsieht. Auch hier konnten die Monatsprämien durch die Tarifvarianten "in- oder exklusive USA/Kanada" deutlich gesenkt werden. Und erstmals ist auch der Abschluss bis zum 75. Geburtstag (Stichtag) möglich, so dass bis zum Alter 80 für Langzeitreisende Versicherungsschutz im Ausland gewährleistet ist. Die Tarifvarianten "Basic" und "Profi" bieten Raum für individuelle Bedürfnisse. So schließt die Komfortvariante nicht unfallbedingte, ärztlich verordnete Hilfsmittel bis zu 2.000 Euro pro Jahr ebenso ein wie eine Erstattung von Vorsorgeuntersuchungen und Zahnersatzleistungen bis zu 1.500 Euro jährlich. In der "Basic"-Variante beläuft sich die Monatsprämie bis Alter 65 auf 59 Euro, und bei der "Profi"-Variante fallen monatlich 89 Euro an.

Auch beim Reiseschutz für ausländische Gäste bis zu fünf Jahren, in dessen Rahmen in Deutschland, den Ländern der Europäischen Union, in der Schweiz und in Liechtenstein Krankenversicherungsschutz gewährt wird, wurden eine "Basic"- und eine "Profi"-Variante eingeführt. Beim Komforttarif sind Leistungen für ärztlich verordnete Hilfsmittel, Zahnersatz, Sehhilfen und Vorsorgeuntersuchungen eingeschlossen. Die Reise-Krankenversicherung ist zudem kombinierbar mit einem Unfall- und Haftpflichttarif.

Einzigartig am Markt ist der Reiseschutz für Au Pairs bis zu drei Jahren, der , ohne Selbstbehalt , sogar in drei Tarifvarianten, "Basic", "Profi" und "Premium" (abschlussfähig bis zum 30. Geburtstag), angeboten wird und mit dem Au Pair-Aufenthalte von Deutschen im Ausland oder von ausländischen Au Pairs in der Bundesrepublik abgesichert werden können, wobei auch hier die Kombination mit einer Unfall- und Haftpflichtversicherung möglich ist. Im "Premium"-Schutz, der monatlich lediglich 48 Euro kostet, sind ambulante Heilbehandlungskosten von Ärzten und Zahnärzten sogar bis zum Höchstsatz abgedeckt. Auch Rückreisekosten ins Heimatland bei Erkrankung von Familienangehörigen werden bis zu einer Summe von 1.000 Euro übernommen.

Ebenfalls neu ist bei der HanseMerkur ein eigenständiger Reiseschutz für Schüler und Studenten bis zu 5 Jahren, der analog dem Au Pair-Produkt ohne Selbstbehalt in drei Tarifvarianten mit nahezu identischer Leistung angeboten wird. Wiederum kombinierbar mit einer Unfall- und Haftpflichtversicherung , und abschließbar bis zum 35. Geburtstag , kostet der "Premium"-Schutz 44 Euro Monatsbeitrag bis zum 12. Monat und 65 Euro monatlich ab dem 13. Monat.

Komplettiert wird das Produktkonzept "Reisesicherheit Business" durch Spezialprodukte für ausländische Gästegruppen, für Reisende, die in Europa ein Visum benötigen sowie für Saisonarbeitskräfte. Weitere Informationen unter www.hmrv.de.