HanseMerkur Reiseversicherung setzt auf Qualität

Hochwertige Produkte für die Touristik: kein Selbstbehalt, schnelle, unkomplizierte Abwicklung im Schadenfall

06.03.2008 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG stellt heute auf der ITB ihr neues Produktkonzept 2008 für die Touristik vor. Mit vereinfachten Produkten, noch besseren Abschlussbedingungen und einem erhöhter Leistungsspektrum der Angebote setzt der drittgrößte Reiseversicherer der Branche eindeutig auf Qualität.

Gemeinsam mit Reisebüroinhabern und Counterkräften hat das Team um Claudia Beckord, Bereichsdirektorin Vertrieb bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG, die Verbesserungen erarbeitet: "Wer weiß besser als die Expedienten, was der Kunde und natürlich unsere Vertriebspartner von einem guten Versicherungsschutz erwarten?", erläutert die Versicherungsexpertin die Verbesserungen im neuen Tarifwerk. Das Ergebnis des mehrmonatigen Prozesses lässt sich sehen: noch bessere Leistungen für den Kunden, eine vereinfachte Produktstruktur und klare Aussagen zu den verschiedenen Reiseschutzangeboten.

Das touristische Produktkonzept der HanseMerkur Reiseversicherung AG umfasst den 5-Sterne-Premium-Schutz, die maximale Absicherung für die Urlaubsreise mit allen wichtigen und notwendigen Versicherungen sowie den 4-Sterne-Komfort-Schutz, die komfortable Lösung für alle Kunden, die bereits eine Auslandsreise-Krankenversicherung haben. Um die Produktpalette für Endverbraucher wie Expedienten zu vereinfachen, hat das Unternehmen den Reiseschutz "Europa" und "Weltweit" bei Flug- und Schiffsreisen zusammengelegt.

Natürlich lassen sich alle enthaltenden Versicherungen weiterhin als Einzelversicherungen buchen. Dazu gehören unter anderem die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, der Flugstornoschutz, der Last-Minute-Reiseschutz, die Urlaubsgarantie, die Reisegepäck-Versicherung, die Notfall-Versicherung und die Reise-Haftpflichtversicherung.

Die wichtigsten Produktneuheiten: Zu den wichtigsten Produktneuheiten der HanseMerkur Reiseversicherung gehört der Last-Minute-Reiseschutz mit rabattierten Prämien. Dieser ist abschließbar für Reisen, die maximal 14 Tage vor Reiseantritt gebucht werden. Damit trägt das Hamburger Assekuranzunternehmen dem wachsenden Markt erst kurzfristig geplanter Reisen mit attraktiven Versicherungsprämien Rechnung. Drei verschiedene Produktvarianten stehen dabei zur Auswahl.

Die zweite Neuerung in der Produktwelt der HanseMerkur ist der Flugstornoschutz. Über diese Reise-Rücktrittskosten-Versicherung kann die Stornogebühr von Flugtickets abgesichert werden. Und das Besondere dabei ist, dass die Prämienstaffel sich nach den maximalen Stornokosten des Tickets richtet. Beläuft sich die Stornogebühr für ein Flugticket auf einen Betrag von 250 Euro, so wird auch nur über diese Summe die Reiseversicherung abgeschlossen.

Verbraucherfreundlich stellt sich Deutschlands drittgrößter Reiseversicherer auch der Frage des Selbstbehaltes. Dieser wurde für alle Versicherungsprodukte abgeschafft (außer bei ambulant behandelten Erkrankungen innerhalb der Versicherungsprodukte: Reise-Rücktritt und Urlaubsgarantie. Hier beträgt der Selbstbehalt 20 Prozent).

Neben vielen Ergänzungen und Vereinfachungen ist der Kreis der zu berücksichtigenden Risikopersonen im Schadensfall auch um Tante, Onkel, Neffe und Nichte erweitert worden. Claudia Beckord und ihr Team setzen bei diesem Tarifwerk auf Qualität, transparente Verkaufsunterlagen und kundenfreundliche Bedingungen. Weitere Informationen unter: www.hmrv.de.