HanseMerkur Reiseversicherung schließt längerfristige Zusammenarbeit mit DERPART

30.10.2008 Hamburg 30. Oktober 2008. Die HanseMerkur Reiseversicherung AG hat einen weiteren Vertriebspartner für sich gewinnen können. Ab dem 1. November 2008 ist das Hamburger Versicherungsunternehmen der priorisierte Reiseversicherungspartner der Frankfurter DERPART Reisevertriebs GmbH.

"Im Rahmen einer dreimonatigen Pilotphase konnte sich eine ausgewählte Anzahl von DERPART-Reisebüros davon überzeugen, dass sowohl unser hervorragendes Leistungsspektrum, die Individualität unserer Produkte, unser Service, die schnelle und unbürokratische Schadensabwicklung und das bundesweit einmalige Matchkonzept wegweisend sind", begründet Dr. Andreas Gent, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung, die Entscheidung von DERPART. "Aber auch die wirtschaftliche Seite spielte eine Rolle bei der Entscheidung für unser Unternehmen, so dass wir uns nun auf die erfolgreiche längerfristige Zusammenarbeit intensiv vorbereiten können", so Gent weiter. Wichtig für die Frankfurter Reisevertriebs GmbH mit ihren mehr als 480 Filialen und insgesamt 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war aber auch der Aspekt, dass die HanseMerkur Reiseversicherung ein unabhängiger Mittelständler ist. Die DERPART Reisebüros, die im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von rund 1,4 Mrd. Euro verbuchten, werden von den HanseMerkur-Mitarbeitern ab Mitte Oktober im Rahmen einer bundesweiten Schulungs-Roadshow für den Verkauf der HanseMerkur Reiseversicherungs-Produkte umfassend vorbereitet.