Johannes Ganser führt Reisedirektionsvertrieb Touristik

24. Juni 2010 Mit Johannes Ganser übernimmt ein erfahrener Touristik-Manager die Leitung des Bereichs „Reisedirektionsvertrieb Touristik“ der HanseMerkur Reiseversicherung AG zum 1. Juli 2010. Susanne Löbkens, die die Position seit Oktober 2009 nach dem Ausscheiden von Claudia Beckord kommissarisch geleitet hatte, übernimmt die Leitung der regionalen Sales Manager und der Vertriebsassistenz.

Der gelernte Luftverkehrskaufmann und Diplom-Betriebswirt Johannes Ganser (31) verfügt über hohe Kompetenz in den Bereichen Partner-management und Kundenbindungssysteme. Nach der Berufsausbildung bei der Deutschen Lufthansa AG mit Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Stuttgart sowie in Boston/USA, entwickelte er bei der größten deutschen Airline das Miles & More-Programm entscheidend weiter. Von 2005 bis 2007 war er Teamleiter für die Miles & More Travel Partnerships, bevor er zu Air Berlin wechselte, wo er seither als Leiter Kundenbindung & Kooperationen sowie als stellvertretender Marketingchef arbeitete und dort das Kundenbindungsprogramm topbonus neu aufbaute. Bei der HanseMerkur Reiseversicherung wird sich Ganser jetzt schwerpunktmäßig dem Ausbau des Veranstalter-, Reisebüro- und Onlinevertriebs sowie der Erschließung weiterer Vertriebskanäle widmen.

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) ist bei einem Marktanteil von 20 Prozent zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2009 einen Jahresumsatz von 962,2 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 3,6 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik sowie bei Türkei-Spezialveranstaltern konnte die HMR in 2009 eine Beitragseinnahme von 101,2 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 61 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 39 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung. Die Stiftung Warentest (Finanztest 04/2009) verlieh der HMR bei einem Test der Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen von Auslandsreise-Krankenversicherungen das Qualitätsurteil „sehr gut“. Und als Testsieger schnitt die HMR sowohl bei der Auslandsreise-Krankenversicherung für private Langzeitreisen (Finanztest 5/2009 =„sehr gut“) als auch für junge Leute ab, die im Ausland nicht nur leben, sondern auch arbeiten wollen (Finanztest 9/2009 = „sehr gut“). Jüngste Auszeichnungen waren ein „gut“ für die Bewertung von Einzelverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Finanztest 1/2010) sowie das Finanztest (5/2010) Testsieger-Rating („sehr gut“) bei Jahresverträgen über weltweit geltende Auslandsreise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien.