Germanwings fliegt auf HanseMerkur

Produkte des Hamburger Reiseversicherers in 2014 bei Lufthansa-Tochter Germanwings buchbar

06. März 2014 Die HanseMerkur wird Im Laufe des Jahres 2014 neuer Reiseversicherer der Fluggesellschaft Germanwings. Damit können Kunden der Airline direkt bei der Buchung von Flügen auf der Internet-Plattform www.germanwings.com die Produkte des Hamburger Assekuranzunternehmens mit abschließen. Der Kooperationsvertrag wurde für zunächst drei Jahre abgeschlossen und wird am heutigen Donnerstag, dem 6. März 2014, auf der ITB unterzeichnet.

Die HanseMerkur steigt mit der Partnerschaft zu Germanwings wieder stärker in den Markt des Flugtourismus ein. „Wir freuen uns, dass wir mit Germanwings sowohl unsere Airlinepartnerschaften ausbauen also auch unsere Internationalisierungsstrategie fortsetzen können", erklärte Dr. Andreas Gent, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung AG zur Kooperationsvereinbarung. „Wir werden der Airline individuelle Versicherungsprodukte anbieten, die genau auf die Tarifstruktur der neuen Ausrichtung von Germanwings zugeschnitten sind. Auch Thomas Winkelmann, Geschäftsführer der Germanwings, begrüßte die Zusammenarbeit mit Deutschlands zweitgrößtem Reiseversicherer: „Mit der HanseMerkur haben wir einen innovativen Partner gewonnen, der mit den Reiseversicherungen unser Angebot optimal ergänzt und für jede Zielgruppe die passende Versicherung bietet."

Fototermin-Hinweis für die Redaktionen:
Die Vertragsunterzeichnung mit Dr. Andreas Gent (HanseMerkur)
und Thomas Winkelmann (Germanwings) sowie zwei Flugbegleitern der
Airline findet statt am
Donnerstag, dem 6. März 2014 um 13.30 Uhr,
ITB Halle 25 / Stand 171 (HanseMerkur)


Als Qualitätsanbieter für Sicherheitskonzepte in der Touristik und dem Bereich Business Travel verfügt die Hamburger HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) über einen Marktanteil von über 20 Prozent und ist damit zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen, leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2013 einen Jahresumsatz von 1,5 Mrd. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 5,8 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik konnte die HMR in 2013 eine Beitragseinnahme von 143,9 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 54 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 46 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung. Weitere Informationen unter www.hmrv.de.

Germanwings mit Sitz in Köln ist Deutschlands größte Low Cost-Airline und bietet als Qualitätscarrier in diesem Segment das beste Angebot im europäischen Markt. Über das „Fliegen à la carte"-Konzept haben die Fluggäste die Auswahlmöglichkeit zwischen drei Tarifen in unterschiedlichen Preissegmenten mit verschiedenen Komfortmerkmalen. Die Bandbreite reicht vom reinen Low Cost Flugangebot „Basic" über „Smart", ein attraktives Paket umfangreicher Zusatzleistungen, bis zum „Best"-Tarif, das hochwertigste Segment, das insbesondere die Bedürfnisse von Geschäfts- und anspruchsvollen Privatreisenden abdeckt. Germanwings verfügt über eine Flotte von 47 Flugzeugen und bedient rund 110 Urlaubsziele in Deutschland, Europa und Nordafrika. Weitere Informationen unter www.germanwings.com

v. l. n. r.: Sascha Herzogenrath, Dr. Andreas Gent, Thomas Winkelmann und Bianca Frank