„Sternstunden" für Touristiker

Das Get-together-Programm der HanseMerkur Reiseversicherung geht im Spätsommer erneut auf Tour

08. August 2012 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG lädt nunmehr zum siebten Mal Reisebüroexpedienten zu ihrer Roadshow „Sternstunden" ein. Im Rahmen des Get-together-Programms können sie mit Deutschlands zweitgrößtem Reiseversicherer und den beteiligten Partnern in ungezwungener Atmosphäre und an außergewöhnlichen Veranstaltungsorten in Kontakt treten. An 16 exklusiven Plätzen wird die erfolgreiche After Work-Veranstaltungsreihe in diesem Jahr stattfinden. Im Fokus der Touristik-Profis, u. a. von A-ROSA, Ambiente Kreuzfahrten, Olimar Reisen, ibero tours, Sabre, dem israelischen Fremdenverkehrsamt, den Hotels Jardin Tecina, Tecina Golf und Hotel Botanico sowie der HanseMerkur Reiseversicherung stehen Vorträge über aktuelle Entwicklungen auf dem Tourismusmarkt und neueste Trends der Reise-Branche bzw. bei den teilnehmenden Partnern. Informationen zu Destinationen und Produktneuentwicklungen runden den Abend ab. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Eingeladen sind Expedientinnen und Expedienten aus ganz Deutschland. Der Startschuss für die „Sternstunden" fällt in diesem Jahr am 3. September 2012 im Restaurant „Mazza" in Hamburg. Die Abschlussveranstaltung findet am 26. September 2012 im „Gürzenich" in Köln statt. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die HanseMerkur um schnellstmögliche Anmeldung per E-Mail unter u.missmann@mycompany-berlin.de. Das Anmeldeformular finden interessierte Touristiker ebenfalls unter www.hmrv.de/roadshow.

Als Qualitätsanbieter für Sicherheitskonzepte in der Touristik und dem Bereich Business Travel verfügt die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) über einen Marktanteil von 20 Prozent und ist damit zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen, leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2011 einen Jahresumsatz von 1.255,6 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 4,2 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik konnte die HMR in 2011 eine Beitragseinnahme von 104,6 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 54 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 46 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung.