HanseMerkur Reiseversicherung AG gewinnt neuen Vertriebspartner: pepXpress – Travel Insider Tours

08. Februar 2012 Als bundesweit größter Spezialveranstalter für Expedienten- und Interlinereisen hat pepXpress sich in der Tourismusbranche mit seinen PEP-Reisen einen Namen gemacht. Ab sofort ist die HanseMerkur Reiseversicherung AG neuer Partner an der Seite des Koblenzer Unternehmens, das seine „Produkt Erfahrungs Programme" für Touristiker in mehr als 50 Destinationen zu Sonderkonditionen anbietet: Seit 1. Februar 2012 ist das Hamburger Unternehmen für alle Fragen des Reiseversicherungsschutzes von pepXpress-Kunden zuständig.

Die Wahl des neuen Versicherungspartners begründet Geschäftsführer Martin Fuchs wie folgt: „Bei der HanseMerkur hat uns die Flexibilität und Individualität in der Produktgestaltung überzeugt. Wir befinden uns auf einem konsequenten Wachstums- und Expansionskurs. Da braucht man einen starken und flexiblen Partner an seiner Seite", erläutert Fuchs weiter.

Und auch Dr. Andreas Gent, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung AG, weiß, dass sein Unternehmen schon bei vielen Touristik-Partnern durch die individuell zugeschnittenen Versicherungsleistungen überzeugen konnte: „Jedes touristische Unternehmen hat seine ganz spezielle Klientel und benötigt individuelle Versicherungsprodukte. Darum passen wir erfolgreiche Tarife an oder entwickeln neue Lösungen, um so den Bedürfnissen von Kunden und Unternehmen gerecht zu werden".

Als Qualitätsanbieter für Sicherheitskonzepte in der Touristik und dem Bereich Business Travel verfügt die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) über einen Marktanteil von 20 Prozent und zählt damit zu den drei größten Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2010 einen Jahresumsatz von 1.113,5 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 4,0 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik sowie bei Türkei-Spezialveranstaltern konnte die HMR in 2010 eine Beitragseinnahme von 100,5 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 58 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 42 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung.