Ein „Traumschiff" für die HanseMerkur

Hamburger Reiseversicherer mit neuem Vertriebspartner

9. Juni 2011 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) konnte mit der Reederei Peter Deilmann GmbH einen neuen Vertriebspartner gewinnen. Das Hamburger Unternehmen ist der priorisierte Versicherungspartner für den Kreuzfahrtenanbieter aus Neustadt in Holstein.

Kaum ein anderes Kreuzfahrtschiff symbolisiert den Wunsch vieler Bundesbürger, einmal über die Meere zu den Traumzielen dieser Welt zu reisen, besser als die MS DEUTSCHLAND. „Für uns ist es etwas ganz Besonderes, die Traditionsreederei Deilmann als Vertriebspartner gewonnen zu haben. Zudem stärken wir mit diesem Abschluss unsere Position als der Kreuzfahrten-Versicherer in Deutschland", so Dr. Andreas Gent, Vorstand der HanseMerkur Reiseversicherung AG.

Die HMR konnte in den vergangenen Jahren bereits Partner wie AIDA Cruises, die A-ROSA Flussschiff GmbH, Costa Kreuzfahrten oder Phoenix Seereisen mit ihren Produkten überzeugen und baut mit diesem Abschluss ihre Marktführerschaft im Kreuzfahrten-Sektor weiter aus. Grund für den Erfolg des Hamburger Reiseversicherers sind die passgenauen und maßgeschneiderten Angebote, die den Bedürfnissen von Kreuzfahrt-Passagieren angepasst sind. So werden den Reisenden des „Traumschiffes" künftig spezielle Reiserücktritts- und Urlaubsgarantie-Versicherungen sowie ein Komfortschutz mit Kranken-, Notfall- und Reisegepäckversicherung angeboten.

Die MS DEUTSCHLAND ist zur Zeit das einzige von der im Jahr 2010 neugegründeten Reederei Peter Deilmann GmbH betriebene Schiff. Sollten weitere Oceanliner in der Zukunft hinzukommen, schließt die Vertriebsvereinbarung der beiden Traditionsunternehmen diese ein.

Als Qualitätsanbieter für Sicherheitskonzepte in der Touristik und dem Bereich Business Travel verfügt die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) über einen Marktanteil von 20 Prozent und zählt damit zu den drei größten Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2010 einen Jahresumsatz von 1.113,5 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 3,9 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik sowie bei Türkei-Spezialveranstaltern konnte die HMR in 2010 eine Beitragseinnahme von 100,5 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 58 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 42 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-, Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung. Die Stiftung Warentest (Finanztest 04/2009) verlieh der HMR bei einem Test der Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen von Auslandsreise-Krankenversicherungen das Qualitätsurteil „sehr gut". Als Testsieger schnitt die HMR sowohl bei der Auslandsreise-Krankenversicherung für private Langzeitreisen (Finanztest 8/2010 = „sehr gut") als auch für junge Leute ab, die im Ausland nicht nur leben, sondern auch arbeiten wollen (Finanztest 9/2009 = „sehr gut"). Weitere Auszeichnungen waren ein „gut" für die Bewertung von Einzelverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Finanztest 1/2010) und die Finanztest (12/2010) Testsieger-Ratings („gut") bei Einzel- und Jahresverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung sowie bei Jahresverträgen („sehr gut") über weltweit geltende Auslandsreise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien (4/2011).