RDA Workshop 2010

"HanseMerkur & Friends": Kompetenz aus einer Hand

7. Juli 2010 Der RDA Workshop gilt seit 35 Jahren als "Jour fix" in der Tourismusbranche. Zum Branchentreff für Unternehmen am europäischen Busreisemarkt vom 27. bis 29. Juli 2010 in der Koelnmesse haben in diesem Jahr 1120 Aussteller aus 30 Ländern ihr Kommen angekündigt. Das sind 90 mehr als im letzten Jahr. Auch die HanseMerkur Reiseversicherung AG, Deutschlands zweitgrößter Reiseversicherer, nimmt, wie im letzten Jahr auch 2010 wieder das Motto "HanseMerkur & Friends" auf.

Als führender Versicherer in der Bustouristik und der Paketer hat die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) mehr als nur die klassische Reiseversicherung zu bieten. Bewährt haben sich die Vergütungssysteme für die Unternehmer, und auch bei innovativen und bedarfsgerechten Sicherheitskonzepten für die touristischen Gäste der Busunternehmen ist die HMR Branchenführer.

Das Ziel von "HanseMerkur & Friends", busunternehmensspezifische Anfragen zu bündeln, um den Besucher dann ziel- und bedarfsgerecht an die Partner "weiterzuvermitteln", funktionierte auf dem RDA Workshop im letzten Jahr so gut, dass die HanseMerkur mit ihren Vertriebspartnern, A-ROSA Flussschiff GmbH, tourVers und MobyLines das Konzept in diesem Jahr wieder aufgegriffen haben.

Gut besucht ist erfahrungsgemäß immer der HanseBrunch, in diesem Jahr am 28. Juli 2010 zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr. Neben dem Erfahrungsaustausch mit dem Vertriebsteam der HMR und der Möglichkeit, den neuen Bereichsdirektor "Touristik", Johannes Ganser, kennen zu lernen, nehmen an der Veranstaltung auch die HanseMerkur-Vorstände Dr. Andreas Gent, Peter Ludwig und Eberhard Sautter teil.

Am Gemeinschaftsstand der "HanseMerkur & Friends"-Partner finden interessierte Fachbesucher folgende Aussteller: die HanseMerkur Reiseversicherung AG (www.hmrv.de) zu Sicherheitskonzepten für den Busunternehmer im geschäftlichen und privaten Bereich sowie für alle Versicherungen der Touristik. Die A-ROSA Flussschiff GmbH für das Geschäftsfeld "Flusskreuzfahrten" (www.a-rosa.de/nc/kreuzfahrten.de), MobyLines für das Geschäftsfeld ",Fähren" und tourVers Touristik-Versicherungs-Service GmbH zu den Themen "Insolvenzabsicherung" sowie "Kombi-Sicherheitskonzepte für Klein- und Gelegenheitsveranstalter" (www.tourvers.de/html/index.htm).

Die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) ist bei einem Marktanteil von 20 Prozent zweitgrößtes Unternehmen der touristischen Assekuranz. Sie gehört zur HanseMerkur Versicherungsgruppe, einem bundesweit tätigen leistungsfähigen und mittelgroßen Personenversicherer, der in 2009 einen Jahresumsatz von 962,2 Mio. Euro erwirtschaftete und über einen Kapitalanlagebestand von 3,6 Mrd. Euro verfügt. Als Marktführer in der Bus- und Seetouristik sowie bei Türkei-Spezialveranstaltern konnte die HMR in 2009 eine Beitragseinnahme von 101,2 Mio. Euro verzeichnen. Die Geschäftstätigkeit ist zu 61 Prozent auf den Mittelstand der Touristik und zu 39 Prozent auf den Business-Bereich konzentriert. Die HMR verfügt sowohl über standardisierte als auch über vertriebspartnerspezifische Versicherungsprodukte. Angeboten werden die Sparten Reiseunfall-, Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Kfz-Kasko-, Reise-Rücktrittskosten-, Reise-Kranken- und Notfall- sowie Kautionsversicherung. Die Stiftung Warentest (Finanztest 04/2009) verlieh der HMR bei einem Test der Verbraucherfreundlichkeit der Bedingungen von Auslandsreise-Krankenversicherungen das Qualitätsurteil "sehr gut". Und als Testsieger schnitt die HMR sowohl bei der Auslandsreise-Krankenversicherung für private Langzeitreisen (Finanztest 5/2009 ="sehr gut") als auch für junge Leute ab, die im Ausland nicht nur leben, sondern auch arbeiten wollen (Finanztest 9/2009 = "sehr gut"). Jüngste Auszeichnungen waren ein "gut" für die Bewertung von Einzelverträgen in der Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung (Finanztest 1/2010) sowie das Finanztest (5/2010) Testsieger-Rating ("sehr gut") bei Jahresverträgen über weltweit geltende Auslandsreise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien.