Internet-Relaunch der HanseMerkur Reiseversicherung
bietet noch mehr Service

Zweisprachigkeit mit Reiseapotheke und Tsunami-Frühwarnsystem

05.01.2009 Die HanseMerkur Reiseversicherung AG hat ihren Internetauftritt komplett überarbeitet. Ab sofort findet der Nutzer auf www.hmrv.de die Angebote von Deutschlands drittgrößtem Reiseversicherer zweisprachig vor: auf Englisch und Deutsch. In beide Versionen wurde ein Quickbooking-Tool integriert. Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den Reiseschutz bietet die Rubrik "FAQ - Frequently Asked Questions". Ein besonderer Service ist die homöopathische Reiseapotheke . Hier ist aufgelistet, welche naturheilkundlichen Präparate im Gepäck nicht fehlen sollten und wann diese sinnvoll eingesetzt werden können. Der angebotene Link auf das Tsunami Institute gibt Antwort auf die Frage nach den aktuellsten Tsunami-Warnungen.

Die optische Aufmachung ist übersichtlich und verbraucherfreundlich. Ein Klick auf die einzelnen Info-Boxen, und der Nutzer hat alle relevanten Informationen zum gewünschten Produkt auf einem Blick vorliegen, die als pdf-Datei unkompliziert herunter geladen werden können. Auch alle Schadenformulare liegen zum Download vor. "Serviceorientierung und Benutzerfreundlichkeit standen bei diesem Relaunch im Vordergrund", erläutert Claudia Beckord, Bereichsdirektorin Vertrieb bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG, die Überarbeitung der Website. "Es sind viele kleine Details, die wir geändert haben. Immer mit dem Ziel, unseren Kunden eine noch unkompliziertere Nutzung unseres Angebotes bieten zu können". So ist es für das Hamburger Versicherungsunternehmen selbstverständlich, dass sich Bookmarks (Lesezeichen oder auch Favoriten genannt) setzen lassen, die sich die Nutzer auf ausgewählte Seiten wie beispielsweise google, yahoo oder Mr. Wong hinterlegen können. Und wer wissen möchte, wie das Wetter rund um die Binnenalster in Hamburg ist, sollte einfach die Webcam der HanseMerkur anklicken.